Frühe Artikel

Hier wird eine Übersicht über verschiedene Protokolle gegeben werden. Diese Liste hat keinen Anspruch auf Aktualität, die verschiedenen Protokolle werden mit einem Datum versehen sein, und zu aller Erst, werde ich einen Überblick geben.

Los geht’s….

Die meisten Patienten die mit Borrellien Diagnostik zum Arzt gehen, bekommen Antibiotika verschrieben. Der Körper soll durch Antibiotika von den Borrellien befreit werden. Leider verfügen Borrellien über gute Abwehrmechanismen, die sie sich über Jahrtausende entwickelt haben, um nicht so einfach aus dem Menschen vertrieben zu werden.
Der wichtigste ist die HPU. Hier wird Zink massiv ausgeschieden, und die Immunabwehr des Körpers – die mit Enzymen arbeitet, muss aus Zinkmangel andere Metalle in die Enzyme einbauen um noch halbwegs zu funktionieren. Die Krankheit HPU ist vor Jahrzehnten entdeckt worden. Den Einfluss den sie heute auf unsere Gesundheit hat erst vor Jahren. Da Borrelliose häufig ist, ist es wahrscheinlich das KPU auch häufig ist.
Der andere Mechanismus den Borrellien entwickelt haben, um bessere Überlebenschancen im Körper zu haben, ist die Metamorphose. Borrellien haben verschiedene Larvenphasen. Jede Larvenphase nutzt andere Lebensräume in unserem Körper. Während Spirochäten im Bindegewebe leben, leben bestimmte Larvenformen in Biofilmen. Das sind schleimartige Filme, die sich in Zell-Zwischen-Räumen befinden und an verschiedenen Organen. Der Darm enthält Biofilme genauso wie unsere Zähne. Der Film der die Zähne gelb macht, das ist ein Biofilm.

Weiterhin ist die Schwermetall-Belastung ein wichtiger Faktor der Gesundheit. Da Schwermetall weniger gut vom Körper entgiftet werden kann, als andere Gifte und gleichzeitig die Entgiftung von anderen Giften hemmt, haben viele Menschen eine hohe Belastung an Giften. Jeder kann z.B. einen Tag mal 5 Liter Wasser trinken. Am nächsten Tag wird er oft pinkeln müssen – aber am Tag darauf wird er sich gut fühlen! Das trifft auf Jeden Menschen zu. Wer ein härteres Experiment machen will, kann einfach mal 1-5 Gramm Chlorella nehmen, ohne vorher andere Sanfte Mittel zur Entgiftung genommen zu haben – das Ergebnis werden Fissuren, gerötete und juckende Haut, Müdigkeit, oder Niedergeschlagenheit oder Kopfschmerzen – oder ein In-Frage-stellen des Selbst’es sein. Das ist kein Spaß, wer zweifelt ist eingeladen, 1-3 Tage Kleinstmengen die nicht zum Ausleiten der Gifte reichen sondern nur mobilisieren, einzunehmen. Wichtig ist aber das man danach nicht den Mut verliert! Schwermetall wirkt sich massiv schädigend auf den Körper und massiv schädigend auf die Stimmung aus. Hat man es aber erst einmal aus dem Körper raus, fühlt man sich von Tag zu Tag besser und erreicht Höhen die man längst dem Alterungsprozess zugeschrieben hatte. Man wird frischer und aktiver.

Wichtig ist nun, den Zusammenhang zu verstehen. Schwermetall verhindert die Entgiftung und behindert das Immunsystem. Bio-Toxine schädigen aus lange Sicht, das Immunsystem und die geistigen und körperlichen Fähigkeiten. Jemand der beiden Belastungen unterliegt wird sich nicht wiedererkennen, nachdem er ein gekonntes Ausleitungsprogramm und eine ganzheitliche, antimikrobielle Therapie hinter sich hat. Da Schwermetall auf das Gemüt schlägt und Bio-Toxine die geistige Leistungsfähigkeit beeinträchtigt, ist die Kombinierte Behandlung dessen so vielseitig in den Besserungen das es diese Übersicht nicht schafft genugtuend zu informieren.

Zusammenfassend lässt sich eine Entgiftung beschreiben, indem man täglich 5-15 Gramm Zeolith für 6 Wochen einnimmt, begleitend dazu täglich 5-15 Tropfen Koriander-Tinktur. Durch das Ausschalten von Blei im Blut wird so eine Sanftere Entgiftung möglich. Anschließend nimmt man Chlorella hoch dosiert, ca. 60Tabletten am Tag(3×20) zusätzlich zu dem Zeolith und dem Koriander.

Diese Kur allein dauert mindestens 8 Wochen und erreicht, oft hochgradige Verbesserungen der Gesundheit. Eine weiterführende Anleitung auch der weiterführenden Maßnahmen wird auf der Protokoll-Seite beschrieben.

War dieser Artikel hilfreich? Was würdest Du ergänzen? Was fehlt?  

Schreibe einen Kommentar